Volontariat

Andreas Gassner

Andreas Gassner, einer unserer Schlagzeuger, geht ein Jahr lang nach Südamerika. Über die Organisation "Volontariat Bewegt" wird er dort in einer Tagesbetreuungsstätte der Salesianer Don Boscos mitarbeiten.

Zur Unterstützung seines Projektes durften wir, die Stadtkapelle Grein, am 13. August 2017 die Hl. Messe musikalisch gestalten.

 

Wir wünschen dir ein spannendes, erlebnisreiches und tolles Jahr in Südamerika und freuen uns schon jetzt darauf, dich im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen!


Kräuterweihe


Kindernachmittag

Am Montag, dem 14. August 2017 fand der musikalische Kindernachmittag im Garten der Familie Mevec statt.

Die Kinder mussten einen Parcour mit verschiedenen Stationen bewältigen. Dabei lernten sie die verschiedensten Instrumente kennen und konnten diese auch selbst ausprobieren. Weiters folgte bei jeder Station ein lustiges Spiel, wie zum Beispiel Dosenschießen, Sackhüpfen oder Kinderlieder erraten.
Am Schluss halfen noch einmal alle Kinder zusammen, um einen Schatz, der sich im Garten versteckt hat, zu finden. Mit einer Schatzkarte und einer Schaufel in der Hand machten sich die Kinder auf die Suche und freuten sich schlussendlich über eine große Schatztruhe, in der sich für jedes Kind eine kleine Belohnung versteckt hat. Zum Abschluss wurde noch beim Lagerfeuer gemeinsam gegrillt.

 

Es war wieder ein gelungener Nachmittag, der den Kindern sichtlich Spaß bereitet hat.

Wir bedanken uns hiermit bei allen Kindern für das Kommen und natürlich bei der Familie Mevec.

 


BMF 2017 - Wir Sagen Danke!

Das Bezirksmusikfest setzte eine gute Organisation voraus und viele, viele Stunden wurden in die Planung dieses Festes investiert.
Für einzelne Bereiche (Küche, Kellner, Schank, Bar,…) gab es Hauptverantwortliche, die dann freiwillige Helfer suchten. Wir wurden hier tatkräftig von zahlreichen Helfern unterstützt und freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit, die wir an diesem Wochenende erleben durften.
Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal herzlich für euren Einsatz bei diesem Fest!

 

 

DANKE FÜR…

 

  • …den tollen Zusammenhalt aller Musikerinnen und Musiker!

  • …den tatkräftigen Einsatz der vielen freiwilligen Helfer!

  • …die finanzielle Unterstützung aller Sponsoren!

  • …die Organisation und Planung des Festes!

  • …die hervorragenden Darbietungen der Musikkapellen bei der Marschwertung!

  • …die wirklich traumhafte Location und Kulisse!

  • …die intensive Probenarbeit!

  • …DAS UNVERGESSLICHE BEZIRKMUSIKFEST IN GREIN !!!!!!!

 

FOTOS

 


BMF 2017 - Das War'S!

Das Bezirksmusikfest mit Marschwertung, das am 24. & 25. Juni 2017 bei wunderschönem Wetter stattfand, war der Höhepunkt unseres Jubiläumsjahres.
Wir schauen auf ein erfolgreiches, tolles, emotionales, anstrengendes, unbeschreibliches, einzigartiges und einfach ausgezeichnetes Wochenende zurück, das wir alle nie vergessen werden!

Die teilnehmenden Musikvereine zeigten hervorragende Leistungen, die vielen Besucher sorgten für eine tolle Kulisse und im Festzelt wurde bei bester Stimmung zwei Tage lang gefeiert.

 

 

Bei der Marschwertung  nahmen insgesamt 23 Kapellen teil, 8 davon traten in der Stufe E an und zeigten zusätzlich ein Showprogramm. So auch wir, die Stadtkapelle Grein. Unser Stabführer Thomas Karl Gaßner studierte in zahlreichen Marschproben eine sehr kreative Show mit uns ein. Nach den Grundelementen des Marschierens (Halten mit klingendem Spiel, Schwenkung, Reihenabfall, große Wende,…) startete unsere Show. Zu den wunderschönen Klängen vom Marsch „Durch den Strudengau“ blieben wir Reihe für Reihe stehen und drehten uns dann wie Zahnräder. Danach formierten wir uns in eine Sonne. Dort begeisterten wir mit einem kleinen Ausschnitt des passenden Konzertmarsch „Die Sonne geht auf“. Mit dem Marsch „Military Escort“ marschierten wir weiter und unsere Show endete in einem großen symbolischen Herz.
Währenddessen marschierten auch die ehemaligen Marketenderinnen mit Ehrenobmann Johannes Kelcher ein. Das geschah allerdings nicht ohne Hintergedanken. Im Herz nahm Thomas Radinger das Mikrofon und machte seiner Kathrin, einer ehemaligen Marketenderin, vor ca. 2000 Augenzeugen einen Heiratsantrag. Bei den Klängen des bekannten Liedes „The Rose“ hatte nicht nur die künftige Braut feuchte Augen, sondern auch zahlreiche Besucher und Musiker, wodurch dieser Moment zum emotionalen Höhepunkt des Tages wurde. Die Stadtkapelle Grein wünscht euch, lieber Thomas und liebe Kathrin, bereits alles Gute!

 
Für den tollen und intensiven Einsatz bei den Marschproben wurden wir schließlich bei der Ergebnisbekanntgabe belohnt. Mit 93,10 Punkten freuen wir uns über einen Ausgezeichneten Erfolg!!!
Wir gratulieren auch allen anderen Kapellen zu den tollen Ergebnissen!

 FOTOS

ERGEBNISSE


 

Am Sonntag fand die Feldmesse mit anschließendem Frühschoppen statt. Wir bedanken uns bei  unserem Herrn Pfarrer Leopold Gruber. Musikalisch gestaltet wurde die Messe von den Bläserflöhen, die von einigen  Musikerinnen und Musikern unterstützt wurden. Herzlichen Dank auch bei Christine Wimmer-Windhager, die die Probenarbeit und musikalische Gestaltung übernahm.
Wir bedanken uns außerdem beim MV Rechberg für die Gestaltung des Frühschoppens.
Beim Festakt wurde unter anderem auch die neue Uniform vorgestellt. Diese durften wir das erste Mal am Samstag bei der Marschwertung präsentieren, was für uns natürlich ein ganz besonderes Ereignis war! 

FOTOS

 



Frühlingskonzert

 

Am Samstag, dem 3. Juni 2017 luden die Jungmusikerinnen und Jungmusiker zum Frühlingskonzert in die Landesmusikschule Grein ein.

Es musizierten die Bläserflöhe der Stadtkapelle Grein unter der Leitung von Christine Wimmer-Windhager. Sie gaben Stücke wie zum Beispiel „Music from Greace“, „La Cucaracha“ und „Pippi Langstrumpf“ zu ihrem Besten.
Mit abwechslungsreichen Liedern wie zum Beispiel „Starke Kinder“, „Lollipop“ und „Old Shatterhand“ zeigte der Volksschulchor unter der Leitung von Regina Enengl sein Können. Für die Blockflötenschüler, die von Claudia & Daniela Katzengruber unterrichtet werden, war dies ihr allererste Auftritt & sie konnten so das erste Mal Bühnenluft schnuppern.

 

Es war ein tolles Konzert und die Musikerinnen und Musiker hatten sich im Anschluss natürlich auch noch eine kleine Stärkung verdient. Im Schulhof wurde dann für Speis‘ und Trank bestens gesorgt. Es wurde so noch ein sehr gemütlicher Nachmittag.

Die Stadtkapelle Grein und alle Jungmusikerinnen & Jungmusiker bedanken sich recht herzlich für den zahlreichen Besuch!

 


200 Jahre Stadtkapelle Grein

Zu diesem besonderen Anlass wurde am 13. Mai 2017 im Stadttheater/Alten Rathaus unsere Sonderausstellung eröffnet.

 

Die Ausstellung bietet einen historischen Überblick über 200 Jahre Stadtkapelle Grein und Einblicke in das alltägliche Vereinsleben. Ausgestellt werden unter anderem alte Noten, Trachten und Musikinstrumente.

 

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich bei der Stadtgemeinde Grein, besonders bei Mag.Dr.Karl Hohensinner und Lothar Pühringer, die diese Ausstellung ermöglicht haben. Außerdem geht ein großes Dankeschön an unsere Musikkollegin Ingrid Mevec für die gemeinsam geleistete Arbeit mit Gernot und Oliver Mevec.

 

Sehr herzlich dürfen wir uns auch für die großzügige Spende der Gemeinde, für unsere neue Uniform bedanken.

 

 

Es war eine tolle Eröffnung der Ausstellung „200 Jahre Stadtkapelle Grein“ und es würde uns sehr freuen, wenn Sie diese im Zeitraum vom 13. Mai – 1. Oktober 2017 besuchen würden!

 


WECKRUF 1.Mai 2017

Der alljährliche Weckruf am 1.Mai hat mittlerweile schon Tradition.
Wie jedes Jahr marschierte die Stadtkapelle Grein bereits um 6:00 Uhr morgens mit musikalischen Grüßen durch die Stadt.
„A Marsch in da Fria & da Tag gehört dir“ -  so könnte das Motto an diesem Tag gelautet haben.

 

Bei einigen Labstationen bekamen wir wieder ein leckeres Frühstück. Ein herzlicher Dank geht an alle, die etwas zur tollen Verpflegung beigetragen haben!!

Bei der zweiten Labstation gratulierten wir einem großen Gönner der Stadtkapelle Grein, Josef Guttmann, nachträglich zu seinem 80. Geburtstag. Wir wünschen dir noch einmal alles Gute, viel Gesundheit und Glück auf deinem weiteren Lebensweg!

Ausklingen ließen wir den Weckruf mit Würstel im Kaffee Blumensträußl.
Herzlichen Dank dafür!

 


Musikermesse

 

Mit der Musikermesse, welche am 26. März 2017 stattfand,  startete die Stadtkapelle Grein nun offiziell und mit voller Motivation in ein ereignisreiches Jubiläumsjahr 2017.

 

Unter der Leitung von Kapellmeisterin Martina Kloibhofer, sowie Kapellmeisterstellvertreterin Christine Wimmer-Windhager wurde die Messe mit Stücken, wie z.B.: „Soul Mates“, „Mood Romantic“ und „I will follow him“  musikalisch umrahmt.

 

Gedacht wurde allen verstorbenen Musikern und unterstützenden Mitgliedern.

 

Die Stadtkapelle bedankt sich bei allen Besuchern recht herzlich und freut sich auf viele tolle Ausrückungen und Feste im Jubiläumsjahr 2017!


Musikschitag

 

Am 11. Februar 2017 machten sich zahlreiche Musikerinnen und Musiker sowie Freunde der Stadtkapelle Grein auf den Weg in das Schigebiet Wurzeralm.
Schon in der Früh wurden wir mit strahlendem Sonnenschein begrüßt.

So konnten alle einen wunderschönen, lustigen, sonnigen und unfallfreien Schitag genießen!

 


Volksschule Besuchte Musikheim

 

Am 10.02.2017 besuchten alle Klassen der VS Grein das Musikheim der Stadtkapelle Grein.
Zuerst wurden den Volksschülern die wichtigsten Instrumente eines Blasorchesters vorgestellt. Sie erfuhren die Grundlagen der Spielweise der verschiedenen Instrumente. Weiters wurden ihnen natürlich auch bekannte Lieder vorgespielt, damit sie die verschiedenen und sehr unterschiedlichen Klänge der Instrumente hören konnten.
Zum Schluss hatten die Kinder auch die Möglichkeit die Instrumente selbst auszuprobieren, was ihnen große Freude bereitete.


Der Stadtkapelle Grein ist es sehr wichtig, allen musikalisch interessierten Kindern die Möglichkeit zu geben ein Blasinstrument zu erlernen. Bei solchen Veranstaltungen haben die Kinder die Chance diese besser kennen zu lernen, um vielleicht selbst bald ein Instrument spielen zu können.


Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich für den Besuch der VS Grein!


VEREINSkonzert 2016


"Filmmusik Vor Der Jahrtausendwende"

Am 26. Dezember fand das traditionelle Vereinskonzert der

 Stadtkapelle Grein in der NMS statt.

 

Die Stadtkapelle unter der Leitung der Kapellmeisterin Ute Großauer nahm die Besucher mit auf eine musikalische Reise durch die Filmmusik vor der Jahrtausendwende. 

Dabei weckten unverkennbare Titelmelodien Erinnerungen an Serien wie „Dallas“ und „Pink Panther“ aber auch an Klassiker der Filmeschichte wie „Sissi“ oder „Rocky IV“. 

Mit den beiden Medleys “Symphonic Marches” und “Moments for Morricone” waren natürlich auch John Williams und Ennio Morricone als, die wohl bedeutsamsten Komponisten der Filmgeschichte, vertreten. 

Als eine besondere Herausforderung für die Musikanten gestaltete sich das Stück “Das Boot” zum gleichnamigen Film.

 

Im Rahmen des Konzertes wurden auch Ehrungen verdienter Musikerinnnen 

und Musiker durchgeführt.

So erhielten Franz Burgstaller, Bernhard Leitner, Michaela Aschauer, Harald und Herman Zeitlhofer die Verdienstmedaille in Bronze,  Robert Buchinger und Ute Großauer die Verdienstmedaille in Silber und Andreas Hofstetter jene in Gold für ihr langjähriges und aktives Mitwirken in der Stadtkapelle Grein.

Peter Gubi erhielt das Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft sowie Vorstandstätigkeiten.

Josef Achleitner erhielt das Verdienstkreuz in Silber für 42 Jahre Mitgliedschaft sowie 25 Jahre Vorstandstätigkeiten.

Franz Tischler erhielt als höchste Auszeichnung des OÖBV das Verdienstkreuz in Gold für 48 Jahre Mitgliedschaft sowie 27 Jahre Vorstandstätigkeiten.

David Gutenbrunner (Trompete) bekamen das

Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze überreicht.

 

Außerdem durfte die Stadtkapelle vier Jungmusiker im Verein begrüßen:
Jonas Enengl (Saxophon), David Gutenbrunner (Trompete), Daniel Hofstetter (Schlagzeug), Adrian Schopf (Schlagzeug)

Die Stadtkapelle freut sich über weitere drei Neuzugänge:
Elke Edler (Saxophon), Ingrid Mevec (Klarinette), Wolfgang Strasser (Schlagzeug)

 

Als Premiere und besonderes Highlight durften die Bläserflöhe unter der Leitung von Christine Wimmer-Windhager nicht nur die zweite Hälfte des Konzerts eröffnen sondern präsentierte die Stadtkapelle auch gemeinsam mit den Bläserflöhen das Stück „Conquest of Paradise“, das die stellvertretende Kapellmeisterin Martina Kloibhofer mit Groß und Klein gemeinsam probte und dirigierte.

 

Traditionell wurde das Konzert mit zwei Zugaben und unter großem Applaus beendet.

 

Die Stadtkapelle bedankt sich bei allen Besuchern des Vereinskonzerts 2016 und freut sich auf ein Wiedersehen spätestens bei der Musikermesse am 26.März 2017