Musikalischer Wandertag

 

Auch dieses Jahr fand am Nationalfeiertag der „Musikalische Wandertag“ der Stadtkapelle Grein statt. Die Wanderroute startete beim Greinerbach und führte über mehrere musikalische und kulinarische Raststationen zum Marienstein und weiter zur Moserjägerkapelle. Trotz anfänglichen Nebel konnten wir viele Wanderer begrüßen. Je weiter man zum Ziel kam, desto sonniger und wärmer wurde es.

Herzlichen Dank an die Marktmusikkapelle Klam, die uns bei der Moserjägerkapelle musikalisch unterstützt hat.

 

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr zahlreiches Kommen!

 


Kindernachmittag 2019

 

Am Montag, dem 12. August 2019 fand wie jedes Jahr der Kindernachmittag der Stadtkapelle Grein im Garten der Familie Mevec statt.

 

Bei verschieden Stationen durften die Kinder viele Instrumente kennenlernen und anschließend auch selbst ausprobieren. Außerdem gab es bei jeder Station ein lustiges Spiel, wie zum Beispiel Sackhüpfen oder Twister. Auch das gemeinsame Gestalten eines Plakates und das Kinderschminken bereitete den Kindern große Freude.

 

Zum Abschluss wurde gemeinsam gegrillt. Es war trotz des Regens am späteren Nachmittag ein sehr gelungener Tag, der den Kindern sichtlich Spaß gemacht hat. Hiermit bedanken wir uns bei allen Kindern für das Kommen und natürlich auch bei der Familie Mevec!

 


TAG DER OFFENEN MUSIKHEIMTÜR

 

 

Am Samstag, den 21.April 2019 veranstaltete die Stadtkapelle Grein zum ersten Mal einen „Tag der offenen Musikheimtür“.
Von 9:00 - 12:00 Uhr wurden im Musikheim viele verschiedene Instrumente vorgestellt und mit großer Begeisterung auch ausprobiert. Außerdem gab es einige Spiel- und Malstationen sowie Kaffee und Kuchen. Es war ein sehr gemütlicher Vormittag und wir hoffen, dass einige Kinder oder auch Eltern zum Erlernen eines Instruments motiviert wurden.
Die Stadtkapelle bedankt sich recht herzlich für den zahlreichen Besuch an diesem Vormittag!


MUSIKSCHITAG 2019

Am Samstag, 02. Februar 2019, fand der traditionelle Musikschitag statt. Für rund 50 Musikerinnen und Musiker sowie Freunde der Stadtkapelle Grein ging es an diesem Tag auf das Hochkar. Trotz der etwas unsicheren Wettervorhersage sowie des anfänglichen Windes wurde es ein toller Tag und wir konnten den Schitag schlussendlich bei traumhaften Wetter genießen!!


VEREINSKONZERT 2018

Das Vereinskonzert der Stadtkapelle Grein, das heuer unter dem Motto „Traditionen – Impressionen – Visionen“ stand, war mit Sicherheit wieder ein krönender Abschluss des Jahres. Unter der musikalischen Leitung von Christine Wimmer Windhager und Martina Kloibhofer konnten die Musikerinnen und Musiker die Konzertgäste mit vielen anspruchsvollen, aber wunderschönen Melodien begeistern.

 

 

Eröffnet wurde das Konzert mit dem Stück „Festmusik der Stadt Wien“. Weiter ging es mit dem anspruchsvollen, aber wunderschönen Stück „Terra Mystica“, wobei uns einige Sängerinnen und Sänger unterstützt haben. Auch heuer wurden wieder einige Leistungsabzeichen vergeben. Das Bronzene Leistungsabzeichen bekamen Jonas Enengl (Saxophon) und Adrian Schopf (Schlagzeug), das Silberne Leistungsabzeichen bekamen Johanna Einsiedler (Horn) und Sandra Katzengruber (Klarinette) verliehen. Dazu gratulieren wir noch einmal recht herzlich!

 

Außerdem durften wir heuer sechs Jungmusiker bei der Stadtkapelle begrüßen, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Anika Wahlmüller (Querflöte), Kerstin Wahlmüller (Saxophon), Kathrin Aigner (Querflöte), Marika Buchinger (Saxophon), Richard Hahn (Zugposaune) und Johanna Peham (Tenorhorn) waren heuer das erste Mal mit dabei.

 

Nach den Ehrungen durften die beiden Solisten Johanna Einsiedler und Sandra Katzengruber mit den Stücken „Keep on smiling“ und „Csardas“ ihr Können beweisen.

 

Die Bläserflöhe, also die Jungmusiker der Stadtkapelle Grein, eröffneten mit „Meine erste Polka“ und „A song for you“ die zweite Hälfte des Konzertes.

 

Mit den wunderschönen Melodien von „La Storia“ und „Klang der Alpen“ ging es weiter im abwechslungsreichen Programm.  Das letzte Stück, nämlich „80er Kult-tour“ verbreitete noch einmal richtig gute Stimmung.

 

Natürlich folgten dann noch zwei Zugaben, nämlich die Polka „Auf der Vogelwiese“ und der Marsch „Durch den Strudengau“.

 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern des Vereinskonzerts 2018 und freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens bei der Musikermesse am 31.März 2019.


Musikalischer Wandertag

 

Auch dieses Jahr fand am Nationalfeiertag der „Musikalische Wandertag“ der Stadtkapelle Grein statt. Die Wanderroute startete beim Greinerbach und führte über mehrere musikalische und kulinarische Raststationen zum Marienstein und weiter zur Moserjägerkapelle. Bei herrlichem Wetter konnten wir wieder viele Wandergäste begrüßen.

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr zahlreiches Kommen!

 


BMF 2017 - Wir Sagen Danke!

Das Bezirksmusikfest setzte eine gute Organisation voraus und viele, viele Stunden wurden in die Planung dieses Festes investiert.
Für einzelne Bereiche (Küche, Kellner, Schank, Bar,…) gab es Hauptverantwortliche, die dann freiwillige Helfer suchten. Wir wurden hier tatkräftig von zahlreichen Helfern unterstützt und freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit, die wir an diesem Wochenende erleben durften.
Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal herzlich für euren Einsatz bei diesem Fest!

 

 

DANKE FÜR…

 

  • …den tollen Zusammenhalt aller Musikerinnen und Musiker!

  • …den tatkräftigen Einsatz der vielen freiwilligen Helfer!

  • …die finanzielle Unterstützung aller Sponsoren!

  • …die Organisation und Planung des Festes!

  • …die hervorragenden Darbietungen der Musikkapellen bei der Marschwertung!

  • …die wirklich traumhafte Location und Kulisse!

  • …die intensive Probenarbeit!

  • …DAS UNVERGESSLICHE BEZIRKMUSIKFEST IN GREIN !!!!!!!

 

FOTOS

 


BMF 2017 - Das War'S!

Das Bezirksmusikfest mit Marschwertung, das am 24. & 25. Juni 2017 bei wunderschönem Wetter stattfand, war der Höhepunkt unseres Jubiläumsjahres.
Wir schauen auf ein erfolgreiches, tolles, emotionales, anstrengendes, unbeschreibliches, einzigartiges und einfach ausgezeichnetes Wochenende zurück, das wir alle nie vergessen werden!

Die teilnehmenden Musikvereine zeigten hervorragende Leistungen, die vielen Besucher sorgten für eine tolle Kulisse und im Festzelt wurde bei bester Stimmung zwei Tage lang gefeiert.

 

 

Bei der Marschwertung  nahmen insgesamt 23 Kapellen teil, 8 davon traten in der Stufe E an und zeigten zusätzlich ein Showprogramm. So auch wir, die Stadtkapelle Grein. Unser Stabführer Thomas Karl Gaßner studierte in zahlreichen Marschproben eine sehr kreative Show mit uns ein. Nach den Grundelementen des Marschierens (Halten mit klingendem Spiel, Schwenkung, Reihenabfall, große Wende,…) startete unsere Show. Zu den wunderschönen Klängen vom Marsch „Durch den Strudengau“ blieben wir Reihe für Reihe stehen und drehten uns dann wie Zahnräder. Danach formierten wir uns in eine Sonne. Dort begeisterten wir mit einem kleinen Ausschnitt des passenden Konzertmarsch „Die Sonne geht auf“. Mit dem Marsch „Military Escort“ marschierten wir weiter und unsere Show endete in einem großen symbolischen Herz.
Währenddessen marschierten auch die ehemaligen Marketenderinnen mit Ehrenobmann Johannes Kelcher ein. Das geschah allerdings nicht ohne Hintergedanken. Im Herz nahm Thomas Radinger das Mikrofon und machte seiner Kathrin, einer ehemaligen Marketenderin, vor ca. 2000 Augenzeugen einen Heiratsantrag. Bei den Klängen des bekannten Liedes „The Rose“ hatte nicht nur die künftige Braut feuchte Augen, sondern auch zahlreiche Besucher und Musiker, wodurch dieser Moment zum emotionalen Höhepunkt des Tages wurde. Die Stadtkapelle Grein wünscht euch, lieber Thomas und liebe Kathrin, bereits alles Gute!

 
Für den tollen und intensiven Einsatz bei den Marschproben wurden wir schließlich bei der Ergebnisbekanntgabe belohnt. Mit 93,10 Punkten freuen wir uns über einen Ausgezeichneten Erfolg!!!
Wir gratulieren auch allen anderen Kapellen zu den tollen Ergebnissen!

 FOTOS

ERGEBNISSE


 

Am Sonntag fand die Feldmesse mit anschließendem Frühschoppen statt. Wir bedanken uns bei  unserem Herrn Pfarrer Leopold Gruber. Musikalisch gestaltet wurde die Messe von den Bläserflöhen, die von einigen  Musikerinnen und Musikern unterstützt wurden. Herzlichen Dank auch bei Christine Wimmer-Windhager, die die Probenarbeit und musikalische Gestaltung übernahm.
Wir bedanken uns außerdem beim MV Rechberg für die Gestaltung des Frühschoppens.
Beim Festakt wurde unter anderem auch die neue Uniform vorgestellt. Diese durften wir das erste Mal am Samstag bei der Marschwertung präsentieren, was für uns natürlich ein ganz besonderes Ereignis war! 

FOTOS